FAVORITES:

Florida-Boat-Rental-Hurricane-Sundeck-2400-GG-8

Boats Cape Coral – Ablauf und Service

 

 

Allgemein

  • Ein Boot können Sie telefonisch oder per Mail buchen.
  • Das Mietboot wird zu Ihrem Ferienhaus gebracht und am Ende der Mietlaufzeit wieder abgeholt.
  • Das Mietboot wird in einem sauberen, betriebsfähigen und vollgetankten Zustand übergeben und muss im gleichen Zustand wieder abgegeben werden.
  • Um Ihr Boot zu reservieren, wird am Zeitpunkt der Reservierung eine Anzahlung von 20% fällig. Sie können mit Kreditkarte, oder per Überweisung bezahlen. Der Restbetrag der Miete muss 30 Tage vor Mietbeginn auf unser Konto eingegangen sein.
  • Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie den Mietvertrag, den Sie ausgefüllt und unterzeichnet VOR Mietung an uns zurücksenden müssen.
  • Die Kaution von $1000.00 kann während der Mietdauer auf Ihrer Kreditkarte gehalten werden, oder von Ihnen in bar vor Beginn der Mietlaufzeit hinterlegt werden. Falls keine Schäden oder sonstige Kosten am Ende des Mietzeitraums festzustellen sind, wird der gehaltene Betrag wieder storniert, bzw. erstattet.
  • Schäden am Boot, Motor, oder an der Ausrüstung infolge von Stranden, Auflaufen, rücksichtslosem Betrieb, Fahrlässigkeit, Ausrüstungsverlust, oder Verstoß der Regeln sind vom Mieter zu übernehmen. Der Zustand des Mietbootes und der Ausrüstung wird vor der Mietung von dem Mieter und dem Captain geprüft und dokumentiert.
  • Wir legen einen Einweisungstermin mit Ihnen fest (normalerweise am Morgen des ersten Miettages) um Sie mit dem Boot und der Ausrüstung vertraut zu machen, ebenfalls halten wir den Zustand des Bootes fest. Falls irgendwelche Schäden vorhanden sind, notieren/fotografieren wir diese. Für unerfahrene Fahrer dauert die Einweisung ca. 2 Std. (die Kapitänsgebühr von $200 sind bei der Einweisung in bar zu entrichten).
  • Am Tag der Rückgabe (normalerweise am späten Nachmittag des letzten Miettages) überprüfen wir erneut das Boot und die Ausrüstung auf eventuelle Schäden. Sollten keine Schäden oder Probleme auftauchen, bekommen Sie Ihre Kaution zurück, andernfalls wird sie mit den entstandenen Schäden verrechnet.
  • Am ersten Tag der Mietlaufzeit muss der Fahrer/ Mieter einen zulässigen Ausweis und die jeweilige Kreditkarte (für die Kaution) vorlegen. Falls diese beiden Dokumente nicht vorgewiesen werden, können wir Ihnen das Boot nicht übergeben.
  • Sollte das Mietboot und die Ausrüstung in einen Zustand zurückgegeben werden, die einen außergewöhnlichen Reinigungsaufwand erfordert (z.B. große Mengen von Sand, Flecken, Essen, Müll, usw.), wird eine zusätzliche Reinigungsgebühr von $100.00 berechnet.
  • Die Stornierungsgebühr nach Vertragsabschluss beträgt 20% des Buchungspreises (Anzahlung). Bei Stornierung von weniger als dreißig (30) Tagen vor Mietbeginn gibt es keine Mietpreiserstattung.
  • Falls Sie das Datum Ihrer Mietlaufzeit ändern möchten, versuchen wir Ihre neue Anfrage zu berücksichtigen, oder Ihnen ein anderes Boot anzubieten. Das Datum der neuen Mietlaufzeit darf höchstens 30 Tage von dem Originaldatum abweichen.
  • Vollkasko versichertes Boot (Selbstbehalt $1,000)
  • unbegrenzte Abschleppdeckung auf dem Wasser
  • Navigationssystem (GPS)
  • Feuerlöscher
  • Tiefenmesser
  • Seekarte
  • S. Coast Guard genehmigte Rettungswesten
  • Kinderwesten (auf Anfrage, um die richtige Größe zu bestimmen)
  • Wurfkissen
  • Anker mit Kette
  • Bootsfender
  • Bootshaken
  • Sicherheitsausrüstung
  • Mieter und Fahrer müssen mindesten 21 Jahre alt sein.
  • Falls Sie am oder nach dem 1. Januar, 1988 geboren sind, müssen Sie eine „Florida Booting Safety Identification Card“ erwerben. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
  • Der Mieter/Fahrer muss einen gültigen Autoführerschein vorlegen.
  • Die Person, die den Mietvertrag unterschreibt, gilt als der Fahrer während der gesamten Mietzeit und ist somit verantwortlich für den sicheren Betrieb des Bootes.

Wir stellen sicher, dass Sie sich sicher fühlen:

  • Handhabung der Sicherheitsausrüstung
  • Karten- und Seezeichenkunde
  • Fahrregeln auf dem Wasser
  • Verhalten in Notsituationen
  • Erklärung der Technik und Inbetriebnahme des Bootes
  • Anlegen, Ablegen und auf den Lift bringen
  • Fahren im Kanal
  • Schleusen, falls erforderlich
  • Fahren auf offener See
  • Tankvorgang
  • Tipps für Sehenswürdigkeiten
  • Bootspflege

Während der 2-3 stündigen Einweisungsfahrt werden alle Abläufe ausführlich erläutert und von Ihnen unter Anleitung des Captain´s geübt.

Hier einige Bootsregeln und Richtlinien

Sicherheit

• Passagiere unter 6 Jahre müssen durchgehend eine Rettungsweste tragen.
• Wenn Passagiere das Boot betreten/verlassen muss der Motor ausgeschaltet sein.

Wetter

• Die Wetterbedingungen in Florida können sich schlagartig ändern, insbesondere im Sommer. Deswegen müssen Sie nach Sturmindikatoren, z.B. dunkle Wolken oder starke Windböen, Ausschau halten. Außerdem empfehlen wir vor jedem Bootstrip einen Blick auf den Wetterbericht zu werfen.
• Im Falle eines plötzlich aufkommenden Sturmes, oder starken Regenfalles empfehlen wir Ihnen dringend einen sicheren Ort, z.B. einen Hafen oder eine Bucht aufzusuchen um zu ankern/anzulegen, bis sich die Wetterbedingungen wieder verbessern.

Watertubing/ Wasserski

• Bitte berücksichtigen Sie, dass jegliche Wassersportarten eine Typ III Rettungsweste verlangen, welche nicht mit der Standardausrüstung des Mietbootes angeboten werden. Tubing oder Wasserski ist in Kanälen und Wasserfahrbahn grundsätzlich verboten.

No-Wake Zone / Geschwindigkeitszonen

• „No-Wake Zonen“ sind klar ausgeschildert und müssen beachtet werden. In dieser Zone sollten Sie mit einer Geschwindigkeit fahren, die nur minimale Wellen erzeugt (ca. 5 MPH).
• Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Caloosahatchee River beträgt 25 MPH (siehe Wasserfahrbahnmarkierungen/ Bojen). In ``Resume Normal Operation`` Zonen dürfen Sie so schnell fahren, wie Sie und Ihre Passagiere sich sicher und wohl fühlen.

© Copyright 2015 BOATSCC CORP.